Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/morrighan86

Gratis bloggen bei
myblog.de





Frondienst

Proletarier aller Länder, vereinigt euch!

Steht zumindest in Stein gemeißelt am wunderschönen Karl-Marx-Monument in Chemtz. Bisher hab ich das nie so beachtet... seit neuestem erscheint mir der Gedanke an eine Revolution, die zum Niedergang des Kapitalismus führt, immer netter.  Na gut - zugegeben, ich habe nichts gegen den Kapitalismus an sich. Nur gegen Arbeit. Noch dazu bei WM Cargonet Niederlassung Chemnitz. Lasst euch nicht täuschen vom schwülstigen Klang. Man kann eine Firma auch "Networks, Mobility, Logistics" nennen und meint damit die Deutsche Bahn...  Jedenfalls zeichnet sich mein derzeitiger Arbeitsplatz durch freundliche Mitarbeiter, sinnvolle Aufgaben, eine gemütliche Einrichtung und flexible Arbeitszeiten aus. Nicht zu vergessen die gute Luft. Cadmium, Nickel, Blei und Flugrost machen das Öffnen der Fenster zu einem unvergesslichen Erlebnis. Man hat auch sehr lange was davon. So ein Krebsgeschwür in der Lunge kann einem über längeren Zeitraum Freude bereiten. Das gibt dann immer ein großes Hallo!

Außerdem bin ich stolz, den Titel AvD (nochmal für Outsider: Arsch vom Dienst) zu tragen. Denn ich bin ja kein WM-Azubi. Sondern von K+N. Und wir sind dort nicht so gerne gesehen, denn K+N hat mit WM Folgendes gemacht:  Dementsprechend werden wir mit offenen Armen empfangen.

 

Kommen wir zu Erfreulicherem: Es wurde Zeit für das Steppen kleiner Füße. Michael Flatley wird Papi. Je oller desto doller. Mit fast archaischen 48 Jahren ist das nicht mehr so einfach (ich weiß das aus Erzählungen meiner Eltern... Immerhin war mein Paps auch nicht mehr der Jüngste). Jedenfalls... Niamh, die werdende Mutti, hat ja auch schon 32 Jährchen auf'm Buckel. Wobei man sagen muss, dass sie noch extrem gut aussieht. Da gibts andere Frauen die in dem Alter schon bissl zerstörter aussehen... Lieber Michael, nu is hoffentlich mal Schluss mit Fremdgehen!   Kann er dann seine eigene Truppe gründen. Hausmusik mal anders... Da wackeln de Wände! Ist sicher das Highlight jedes Familienfestes. Allerdings müssen wir nun Niamh von der Bühne verabschieden, denn Irish Dancer ist kein Beruf für eine Schwangere. Mal sehen, ob in einem Monat bei Celtic Tiger schon 'ne Murmel zu sehen ist.

Hm... jo. Viel mehr gibts nicht zu berichten. Samstag war ich mal eben in Dresden, die gute alte Katja besuchen. Ich hab wieder viel gelernt über den Ausbau der Innenstadt und Müllerchen + Co. (Wer sind Müllerchen + Co.? Keine Ahnung... Musicaldarsteller.... oder so. Tschuldige. :-D). Freitag Oper, Montag Oper... Kann man nur empfehlen. Die Inszenierungen sind immer so gelungen. Und stimmlich sind unsere Sänger ja sowieso der Renner. Auch wenn sie unter einem 5 m hohen Plüschberg in Form einer fleischfressenden Pflanze sitzen. Von optischen Komponenten wollen wir mal gar nicht anfangen, sonst gerate ich wieder in Verzückung... Aber Matthias Otte in Unterhosen ist das Highlight der Woche. Frag mich nur, wie sich dieser Teebeutel erlauben konnte, der Zweitbesetzung im "Kleinen Horrorladen" den Vortritt zu lassen, wenn ICH im Publikum sitze. Nun gut. Man kann nicht immer Sieger sein.

In diesem Sinne!

31.10.06 14:47
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Vik (7.11.06 22:48)
*einen lausigen kommentar ich dir gebe hiermit*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung